Crowdfunding failed – Plan B läuft schon

Crowdfunding failed – Plan B läuft schon

Leider haben wir das Crowdfundingziel auf startnext nicht erreicht. Das ist sehr schade, aber wir haben daher vor einiger Zeit schon parallel mit der Umsetzung unseres Plan B begonnen: Wir suchen uns übergangsweise eine kleinere Location, die wir mit maximal 10 Personen gemeinsam anmieten und die monatliche Gesamtmiete durch die Anzahl der teilnehmenden Personen teilen.

Hier sind derzeit noch 2 Plätze frei.

Wir haben uns eine Location angesehen gehabt in der Nähe von unserem alten Makerspace (Länderweg). Es handelt sich hierbei um Kellerräume mit hoher Decke, die aktuell auch schon als Holzwerkstatt genutzt werden und somit auch „praxiserprobt“ sind. Somit ist Arbeitslärm kein Problem.
Der Zugang erfolgt regulär über eine Treppe und zusätzlich führt auch ein Lastenaufzug direkt in die Räumlichkeiten. Also auch große und/oder schwere Sachen lassen sich bequem nach unten transportieren.

Von der Gesamtfläche haben wir rund 1/3 weniger als vorher (jetzt sind es dann ca. 70 qm), aber ich denke, das ist erstmal vertretbar. Dafür ist es auch günstiger als vorher.


[weiterlesen …]

CNC-Frässpindel per Software ansteuern

CNC-Frässpindel per Software ansteuern

Heute habe ich mal wieder für den ein oder anderen eine kleine nützliche elektronische Schaltung.
Am Ende des Beitrag findet Ihr auch ein kleines Video, was das Ganze schön veranschaulicht.

Ich hatte im Sommer für meine erste selbstgebaute CNC-Fräse „Ava“ eine luftgekühlte 500 Watt Chinafrässpindel mit Netzteil, Spindelhalterung und den gängigsten Spannzangengrößen bestellt. Kostenpunkt waren rund 70 EUR für das Set.

Die ganze Zeit hatte ich die Spindel einfach parallel betrieben. Heißt, wenn ich was fräsen wollte, habe ich halt die Geschwindigkeit manuell über den am Netzteil angeschlossenen Poti eingestellt und die Spindel mit dem Netzteil gesondert ein- und ausgeschaltet.

Größter Nachteil hierbei: Bei Problemen kann man zwar die Achsen mit dem Notschalter abschalten, aber die Spindel läuft erbarmungslos weiter.

Jetzt in unserer Zwangspause habe ich mich mal in meinem Büro hingesetzt und mir überlegt, wie ich die Spindel über die CNC-Software ein- und ausschalten lassen und auch gleichzeitig die Geschwindigkeit über die Sofware einstellen lassen kann. [weiterlesen …]

French-Cleat-System: Schleifpapierrollenhalter

French-Cleat-System: Schleifpapierrollenhalter

heute habe ich einen kleinen Beitrag für ein Add-On an der French-Cleat-Wand.
Diesen habe ich in meiner provisorischen Keller-Werkstatt gebaut. Daher verzeiht das Chaos im Hintergrund, aber ich habe auch einiges aus unserer Werkstadt hier vorübergehend eingelagert. Auch die Lichtverhältnisse sind noch nicht optimal, aber ich arbeite daran. 🙂

Schleifpapierrollen sind eine feine Sache. Man kann sich die gewünschte Menge einfach abschneiden. Wenn nur das Durcheinander mit den verschiedenen Rollen da nicht wäre. Ich habe für meine vier Standard-Schleifpapiere einen einfachen Rollenpapierhalter gebaut. [weiterlesen …]

Crowdfunding – Wir brauchen Eure Hilfe

wir haben auf startnext.com ein Crowdfunding für unseren Makerspace ins Leben gerufen und wir hoffen, dass Du uns und unsere Idee in dieser schweren Zeit unterstützt.

Für Deine Spende haben wir einige Dankeschöns im Angebot und wir hoffen, dass da auch das Passende für Dich dabei ist.

Neben vergünstigen Mitgliedschaften und weiteren Dingen haben wir noch ein paar tolle Objekte aus unserer Werkstadt im Angebot. Alles selbst in Handarbeit gefertigt.

 

[weiterlesen …]

Auch eine Makerwerkstatt braucht eine Kreativpause

Auch eine Makerwerkstatt braucht eine Kreativpause

Hallo Zusammen,

ja, wie es der Titel schon sagt, so braucht auch eine Maker-Werkstatt eine kleine Kreativpause. Da der Mietvertrag jetzt zum Dezember 2020 ausgelaufen ist, müssen wir vorübergehend pausieren, bis wir eine neue Heimat für unsere „Maker-Werkstadt“ gefunden haben.

Wir suchen mit Hochdruck, aber es ist sehr schwer, was bis 100 qm in Frankfurt zu finden und zu finanzieren. Daher auch ein Aufruf an Alle: Falls Ihr jemanden kennt, der jemanden kennt, dann kontaktiert uns via info(at)maker-werkstadt.de.

Es war – trotz Corona – gerade in den letzten paar Monaten eine schöne Zeit mit Euch, unseren Mitgliedern und wir hoffen, dass wir uns schon bald im neuen Jahr wiedersehen und die „kreative Pause“ dann endlich beendet ist und wir neue Räume gefunden haben, denn wir haben noch viel vor.

[weiterlesen …]

Werkstatt-Presse extended

Werkstatt-Presse extended

Unsere selbst gebaute Werkstattpresse mit 4 Tonnen Druckkraft bietet uns ideale Unterstützung in vielen Einsatzgebieten.
Das Prinzip ist simpel: Mit geringer Kraft am Druckkolben wird eine enorme Kraft am Arbeitskolben erzeugt. Das macht die handbetriebene Presse vielseitig und universell einsetzbar.

Ohne großen Kraftaufwand lassen sich somit Ausrichtarbeiten, Biege- und Stempelarbeiten oder auch Press- und Quetscharbeiten durchführen. [weiterlesen …]

Werkstadt-Eindrücke

Werkstadt-Eindrücke

Wir sind zwar sehr fleißig, aber auch vergesslich … Denn wir vergessen immer wieder, Fotos von uns für Euch zu machen.
Zumindest acht Fotos sind in den vergangenen beiden Wochen entstanden, an denen wir an unseren Projekten arbeiten und die wir Euch heute zeigen möchten.

Jeder hat andere Dinge, die er oder sie baut. Einen Kleiderständer, Arbeitsböcke, Kellerregal, Aufbewahrungsboxen, gefräste Gehäuseteile, Werkstattpresse, Designmöbel und viele weitere Dinge entstehen aktuell. [weiterlesen …]