Segel-Stuhl

Segel-Stuhl

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“

Manchmal sind es Worte, die einen Menschen inspirieren. Meiner Meinung nach sind diese Worte sehr stark, da sie in vielen Lebenslagen gut anwendbar und motivierend sind. Mir wurde es auf meinen Lebensweg mitgegeben, worüber ich sehr dankbar bin. Wie kann man Dankbarkeit ausdrücken? Eine Art und Weise ist durch Geschenke. Daher stand für mich fest, dass der Stuhl einer Hausauflösung bis Weihnachten restauriert werden muss. Eine Leseecke für einen Hobby-Segler. Quasi zwei Fliegen mit einer Klatsche! [weiterlesen …]

Bett im Eigenbau

Bett im Eigenbau

Hallo Zusammen,

heute haben wir einen Beitrag von Jochen für Euch …

Motivation

Wenn man sich entscheidet ein neues Bett zu kaufen, merkt man schnell, dass normale Betten 1,40 – 1,80 m auf 2,00 m der Standard sind. Deutlich teurer wird es dann, wenn man 2,20 m Länge braucht. Das sind dann meistens Sonderanfertigungen und die Kosten durchaus  zwischen 500,00 bis über 1000,00 Euro mehr als dasselbe Modell in 2,00 m Länge. Außerdem kommt noch dazu, dass es viele Modelle nicht in „Überlänge“ gibt. Damit war dann auch schon die Idee geboren, ein eigenes Bett nach allen Wünschen zu bauen. [weiterlesen …]

Crowdfunding – Wir brauchen Eure Hilfe

wir haben auf startnext.com ein Crowdfunding für unseren Makerspace ins Leben gerufen und wir hoffen, dass Du uns und unsere Idee in dieser schweren Zeit unterstützt.

Für Deine Spende haben wir einige Dankeschöns im Angebot und wir hoffen, dass da auch das Passende für Dich dabei ist.

Neben vergünstigen Mitgliedschaften und weiteren Dingen haben wir noch ein paar tolle Objekte aus unserer Werkstadt im Angebot. Alles selbst in Handarbeit gefertigt.

 

[weiterlesen …]

Auch eine Makerwerkstatt braucht eine Kreativpause

Auch eine Makerwerkstatt braucht eine Kreativpause

Hallo Zusammen,

ja, wie es der Titel schon sagt, so braucht auch eine Maker-Werkstatt eine kleine Kreativpause. Da der Mietvertrag jetzt zum Dezember 2020 ausgelaufen ist, müssen wir vorübergehend pausieren, bis wir eine neue Heimat für unsere „Maker-Werkstadt“ gefunden haben.

Wir suchen mit Hochdruck, aber es ist sehr schwer, was bis 100 qm in Frankfurt zu finden und zu finanzieren. Daher auch ein Aufruf an Alle: Falls Ihr jemanden kennt, der jemanden kennt, dann kontaktiert uns via info(at)maker-werkstadt.de.

Es war – trotz Corona – gerade in den letzten paar Monaten eine schöne Zeit mit Euch, unseren Mitgliedern und wir hoffen, dass wir uns schon bald im neuen Jahr wiedersehen und die „kreative Pause“ dann endlich beendet ist und wir neue Räume gefunden haben, denn wir haben noch viel vor.

[weiterlesen …]

Werkstadt-Eindrücke

Werkstadt-Eindrücke

Wir sind zwar sehr fleißig, aber auch vergesslich … Denn wir vergessen immer wieder, Fotos von uns für Euch zu machen.
Zumindest acht Fotos sind in den vergangenen beiden Wochen entstanden, an denen wir an unseren Projekten arbeiten und die wir Euch heute zeigen möchten.

Jeder hat andere Dinge, die er oder sie baut. Einen Kleiderständer, Arbeitsböcke, Kellerregal, Aufbewahrungsboxen, gefräste Gehäuseteile, Werkstattpresse, Designmöbel und viele weitere Dinge entstehen aktuell. [weiterlesen …]